Der Scheitholzkessel ist auch optisch ein neuer Maßstab unter den Holzvergaserkesseln.
Der Scheitholzkessel ist auch optisch ein neuer Maßstab unter den Holzvergaserkesseln.
Der Scheitholzkessel ist auch optisch ein neuer Maßstab unter den Holzvergaserkesseln.

Scheitini

Der kleinste Scheitholzkessel in unserer Reihe ist der kompakte Scheitini mit 12- 20 kW Nennwärmeleistung und einem Füllschachtvolumen von 120 Litern für Scheitholzlängen von 33 cm. Die hochwertige Konstruktion spürt man in allen Details. Von der Befülltür aus Gusseisen, einem modernen Glas- Touchdisplay, bis hin zum Kipprost aus Gusseisen: Bei einem BRUNNER Produkt wird nie ein technischer Kompromiss eingegangen. Der Anspruch, unser gesamtes Wissen zum besten Produkt zu formen, ist uns bei den Scheitholzkesseln gelungen.



Der seitliche Abbrand ermöglicht unserem Kessel mit Abstand niedrigste Emissionswerte, so dass die Grenzwerte ab 2017 auch in der Praxis leicht eingehalten werden.

Emissionswerte im Gesamtvergleich

Design und zu 100% made in Germany

Nicht nur technisch: Ein Scheitini wird nicht mehr länger im Keller versteckt, sondern setzt durch seine ansprechenden klaren Formen und sein durchdachtes Produktdesign ganz neue Akzente. Denn Heizen mit Naturkraftkesseln hat nicht mehr länger nur ökologischen Charakter- sondern darf  sich neben dem guten Gefühl auch gerne schön präsentieren! Aber vor allem ist der Scheitini zu 100% made in Germany.

Details

Scheitholzkessel sind serienmäßig mit einer automatischen Zündung ausgestattet. Damit kann  der Scheitini zu jedem gewünschten Zeitpunkt automatisch gestartet werden.

Die Reinigungsmechanik für den Heizgaswärmetauscher kann wahlweise in einer automatischen oder mechanischen Ausführung bestellt werden. Eine Besonderheit ist die zweistufige Wirbelbrennkammer, die für eine emissionsarme und effiziente Nachverbrennung sorgt.

Das moderne 5,7“- VGA Display und ein 1 GHz Prozessor ermöglichen eine intuitive und schnelle Bedienung, die auch über PC, Tablet oder Smartphone bedient werden und mit anderen Steuerelementen wie der Heizzentrale kommunizieren kann.

Bitte Produktgruppe auswählen und optional Dokumententyp
Beschreibung Typ Download
Maßblatt Scheitini Abgasrohr links Türen Rechtsanschlag PDF Download
Maßblatt Scheitini Abgasrohr links Türen Rechtsanschlag DWG Download
Maßblatt Scheitini Abgasrohr rechts Türen Rechtsanschlag PDF Download
Maßblatt Scheitini Abgasrohr rechts Türen Rechtsanschlag DWG Download
SCHEITINI_Datenblatt_Vers.1.11_de PDF Download
Scheitini_techn.Daten_Vers.1.8_de PDF Download
TD_Technische_Daten_Scheitholzkessel_im_Vergleich_DE-1 PDF Download
Einträge 1 bis 7 von 7.

Hier können Sie in nur wenigen spielerischen Schritten ausprobieren, wie der Scheitholzkessel im Detail funktioniert. 
Hinweis: Bitte maximieren Sie die Größe Ihres Browserfensters auf die gesamte Bildschirmgröße, damit der Konfigurator optimal dargestellt wird.

Touch-Display

  • BUS basierende Systemregelung und Vernetzung aller Heizungskomponenten

  • Zweites Glas-Touch-Display optional für Bedienung im Wohnbereich

  • Betriebssystem auf Linux Basis

  • Darstellung der aktuellen Betriebszustände

  • Automatische Archivierungsfunktion von Wärmeeträgen, Sensorwerten, sowie Fehlern und Hinweismeldungen

  • Ermittlung und Bilanzierung der Wärmeerträge

  • Sprache einstellbar

  • PIN-Code geschützte Service- Ebene mit Analysefunktion

  • Anlagevisualisierung und Steuerung auf PC; Tablet oder Smartphone via Internet (nur in Verbindung mit der HZB)

  • Vollwertige Internet- und Updatefähigkeit

  • anwählbare graphische Darstellung aller angeschlossenen Wärmeerzeuger und Verbraucher mit informativen Begleittexten

  • bis zu 3 Stück Touch-Displays in Ausführung: schwarz oder weiß anschließbar

Konstruktion

  • Automatische und schnelle Zündung bei Wärmeanforderung mittels Hochleistungs- Heizelement

  • Drehzahlgeregeltes Saugzuggebläse, sowie zwei voneinander unabhängig geregelte Verbrennungsluftklappen für die Primär- und Sekundärluftzuführung

  • Primärluft zweifach gekapselt in Oberluft und Unterluft

  • Zweistufige keramische Hochtemperatur-Wirbelbrennkammer: emissionsarme und energieeffiziente Verbrennung, optimaler Wirkungsgrad

  • Innovativer seitlicher Abbrand statt traditioneller Sturzbrand

  • Modernste Verbrennungsregelung mittels Breitband-Lambdasonde

  • Brennrost als Kipprost konstruiert

  • Kipprost, Aschetür, großer Füllraum und Ausbranddüse  aus Gusseisen

  • Optimierter Wassermantel sorgt für schnelle Wärme

  • Manuelle oder laufzeitabhängige automatische Wärmetauscherreinigung

  • große Befülltür aus Gusseisen mit Türkontaktschalter, die Kesselsteuerung erkennt dadurch automatisch wenn Holz aufgelegt wurde

  • minimaler Eigenstrombedarf und niedrigste Standby Verluste

  • laufzeitabhängige automatische Wärmetauscherreinigung für einen ganzjährig gleichbleibend hohen Kesselwirkungsgrad (optional)

  • Anschluß für einen externen Verbrennungsluftstutzen für eine raumluftunabhängige Betriebsweise. Dieser ist insbesondere für den gleichzeitigen Betrieb mit raumlufttechnischen Anlagen wie z. B. Dunstabzugshauben oder Lüftungsanlagen erforderlich

  • Höchste Service- und Wartungsfreundlichkeit. Die empfohlenen Reinigungsintervalle werden in Abhängigkeit der Anzahl von Abbränden und Betriebsstunden automatisch auf dem Touch- Display eingeblendet

  • Einfacher Zugriff zur Brennkammer und Reinigungstüren mittels isolierter Drehtüren

Aufbau

  • Kesselausführung wahlweise mit Rauchgasanschluss links oder rechts

  • Bedientüren wahlweise mit linkem oder rechtem Anschlag

  • vordere Bedienfront: Leicht zugängliche Reinigungsöffnungen zur Brennkammerentaschung und Flugaschetür

  • Einfache und unkomplizierte Installation: Alle heizungsseitigen Anschlüsse befinden sich gut zugänglich auf der Oberseite des Scheitholzkessel

  • stehender Wärmetauscher mit Wirbulatoren für einen optimalen Wärmeübergang

  • automatische und schnelle Zündung mittels Hochleistungs-Heizelement

  • drehzahlgeregeltes Saugzuggebläse, sowie zwei voneinander unabhängig geregelten Verbrennungsluftklappen für die Primär- und Sekundärluftzuführung

  • große Aschelade für lange Reinigungsintervalle.

  • Kipprost aus hochwertigem Gusseisen für ein einfaches und komfortables abkippen der Rostasche

Wir sorgen für ein Höchstmaß an Betriebssicherheit

Basierend auf höchsten Industriestandards, verfügen alle BRUNNER-Naturkraftkessel über ein detailiertes Sicherheitskonzept. Hierbei regelt und überwacht die Kesselregelung nicht nur den jeweils aktuellen Betriebszustand, sondern prüft selbständig und kontinuierlich alle angeschlossenen Sensoren, Gebläse, Motoren und Stellklappen fortwährend auf ihre Funktion.

Das Sicherheitskonzept im Detail

  • Typengeprüft gemäß der harmonisierten Neufassung der EN 303-5:2012, mit den inhaltlichen Sicherheitsanforderungen der Maschinenrichtlinie MRL 2006/42/EG und Schutzzielen der Niederspannungsrichtlinie 2006/95/EG. Prüfstelle TÜV SÜD Industrie Service GmbH, Feuerungs- und Wärmetechnik, 80339 München.

  • elektromechanische Verriegelung der Füllraumtür. Die Füllraumtür kann nur geöffnet werden, wenn sich der Kessel in einem sicheren Betriebsmodus befindet.

  • kontinuierliche elektronische Überwachung aller angeschlossenen Sensoren wie z. B. Kessel-, und Abgasfühler sowie Überwachung von angeschlossenen elektrischen Bauteilen wie Türkontaktschalter, Abgasgebläse und Stellantriebe der Verbrennungsluftversorgung.

  • kontinuierliche Überwachung der Verbrennungsgüte mittels Breitband-Lambdasonde. Die Lambdasonde ermittelt während der Verbrennung stetig den aktuellen Restsauerstoffgehalt im Abgas. Dieser dient zur Berechnung und Einstellung des optimalen Brennstoff-Luftgemisches.

  • automatische und dauerhafte Archivierung von Betriebszustand, Sensorwerten, sowie Hinweis- und Fehlermeldungen.

  • Überwachung der Kessel- und Abgastemperatur mittels Temperaturfühler.

  • Optische Anzeige und softwareseitige Archivierung beim Ansprechen der thermischen Ablaufsicherung (TAS).

Stellen Sie sich vor, der Strom fällt aus und Ihr Heizkessel merkt nichts davon.

BRUNNER Notstromversongung NV 500/1000 in einer freien Installation
BRUNNER Notstromversongung NV 500/1000 in Kombination mit BRUNNER Heizzentrale
versorgt den Kessel mit der notwendigen elektrischen Spannung für einen geregelten Abbrand. versorgt zusätzlich die Heizkreispumpen für einen störungsfreien Betrieb der Zentralheizung

Wenn der Strom ausfällt, ist davon auch der Heizkessel betroffen: Der Abbrand in einem Scheitholzkessel läuft, ist er einmal gestartet, auch bei Stromausfall weiter.

Allerdings wird das heiße Wasser nicht mehr über die Pufferladepumpe abgeführt. Um einen zu hohen Druck im Kessel zu verhindern, wird über die thermische Ablaufsicherung Kaltwasser zugeführt. Dadurch geht nicht nur die Wärmeenergie verloren, sondern es ist üblicherweise auch ein Handwerker nötig, der den Sicherheits- Temperaturbegrenzer anschließend wieder zurück setzt.

Ein echtes Sicherheitsrisiko ist ein Stromausfall dann, wenn das Haus über einen eigenen Brunnen verfügt und somit die Brunnen-Pumpe ebenfalls vom Stromausfall betroffen ist. Dann kann kein Kaltwasser zugeführt werden und der Kessel kann nur über ein Ventil unkontrolliert Dampf ablassen: Wasserschäden können die Folge sein, zudem kann daraus auch für anwesende Personen im Raum ein Sicherheitsrisiko entstehen.

Um im Fall eines Stromausfalls diese negativen Konsequenzen zu verhindern, gibt es eine einfache und effektive Lösung: den speziellen Ladeinverter NV 500/1000.

Dieses Gerät sichert die Stromversorgung für einen Scheitholzkessel mit Heizungsanlage während einer Abbrandphase auch im Falle eines Stromausfalls. Die Pufferladepumpe läuft also ganz normal weiter: Das Heizwasser wird über die Pumpe aus dem Kessel abgeführt.

Technisch betrachtet ist die NV 500/1000 ein Ladegerät zur Beladung einer 12Volt-Bleibatterie mit einem integrierten Spannungswandler von 12 Volt Gleichspannung auf 230 Volt Wechselstrom.

Das Prinzip ist einfach: Die Stromanschlüsse von Heizkessel oder von der HZB (Heizkreispumpen) werden dabei nicht direkt ans Netz angeschlossen, sondern an die NV 500/1000 und erst diese ans Netz. Im Netzbetrieb wird die Eingangsspannung direkt und verlustfrei zum Ausgang durchgeschaltet. Durch die NV 500 entsteht also im Normalbetrieb keinerlei Nachteil. Erst bei Stromausfall reagieren interne Relais innerhalb von zehn Millisekunden und schalten auf Batteriebetrieb um.

An die NV 500/1000 kann jede handelsübliche 12 Volt Autobatterie (Bleibatterie) mit einer Kapazität zwischen 65 Ah und 125 Ah angeschlossen werden. Die Betriebszeiten im Batteriebetrieb sind abhängig von der angeschlossenen Batteriekapazität und der zu versorgenden Verbraucher (Pumpen/Mischer). Doch eines ist sicher: Der gestartete Abbrand im Scheitholzkessel läuft geregelt ab und die Energie gelangt aus dem Kessel zum Pufferspeicher. Ist die Heizungsanlage mit einer HZB aufgebaut, so kann diese je nach Anzahl der Pumpen bis zu 24 Stunden die Heizungs-Funktion aufrechterhalten.

Wenn die Batteriekapazität nahezu verbraucht ist, bevor die Netzspannung wieder eintritt, so schaltet die NV 500/1000 automatisch über einen Tiefenentladungsschutz den Betrieb des Scheitholzkessels ab. Bei einsetzender Netzspannung wird die Batterie wieder geladen, gleichzeitig steht der Anlage die Stromversorgung wieder über das Netz zur Verfügung.

1

 

 

2

 

 

3

 

 

4

 

 

5

 

 

Mein Heizungsprojekt

Hier können Sie in nur wenigen spielerischen Schritten Ihr eigenes Heizungsprojekt konfigurieren.
Hinweis: Bitte maximieren Sie die Größe Ihres Browserfensters auf die gesamte Bildschirmgröße, damit der Konfigurator optimal dargestellt wird.

Für unsere BRUNNER Scheitholzkessel empfehlen wir folgende Pufferspeichervolumen:

 

  • Scheitini 12 kW bis 20 kW: Pufferspeichervolumen 2000 Liter
  • Scheitikum 20 kW bis 30 kW: Pufferspeichervolumen 3000 Liter
  • Scheitikus 30 kW bis 50 kW: Pufferspeichervolumen 4000 Liter

 

Holzheizen 3.0

Eine Heizung ist nur so gut wie das Zusammenspiel aller Komponenten

Scheitholzkessel mit BRUNNER Heizzentrale

BRUNNER Standardspeicher

 

Die Speicherinhalte lassen sich durch nebenstehende Standardspeicher problemlos verdoppeln. Der BRUNNER Standardspeicher wird als Erweiterungsspeicher an den vier 5/4“-Anschlüssen des BRUNNER Systemspeichers angeschlossen. In der Praxis hat sich die parallele Be- und Entladung bewährt. Sinnvoll und vorgesehen ist nur die Kombination mit einem Erweiterungsspeicher gleichen Inhaltes. Ein erweitertes Puffervolumen ist bei großen, thermischen Solaranlagen, Scheitholzkessel mit einer Leistung von mehr als 25 kW oder Wärmepumpen mit mehr als 15 kW sinnvoll.

Warum einen Scheitholzkessel von BRUNNER?

  • Weil er so einfach zu bedienen ist
  • Weil ich auf einen Blick meinen Kessel und meine Heizung verstehe
  • Weil ein Bediendisplay auch zusätzlich im Wohnbereich angebracht werden kann
  • Weil er ein sehr großes Füllvolumen für den Brennstoff hat
  • Weil er nach einem Abbrand und vollem Pufferspeicher schon wieder befüllt werden kann für eine nächste Anforderung mit automatischer Zündung
  • Weil er in Bezug auf Abgaswerte/Emissionen eine Klasse für sich darstellt
  • Weil die einzigartige seitliche Brennkammer aus Siliciumkeramik besteht
  • Weil das Gesamtkonzept wartungsfreundlich und einfach aufgebaut ist
  • Weil er in Verbindung mit der NV500/1000 auch bei Stromausfall weiterarbeitet
  • Weil Material und Gestaltung wertig und zeitlos sind
  • Konstruiert und gebaut für Jahrzehnte
  • Weil er damit preiswert ist
BRUNNER Notstromversorgung NV 500/1000 in einer freien Installation
BRUNNER Notstromversorgung NV 500/1000 in Kombination mit BRUNNER Heizzentrale
versorgt den Kessel mit der notwendigen elektrischen Spannung für einen geregelten Abbrand. versorgt zusätzlich die Heizkreispumpen für einen störungsfreien Betrieb der Zentralheizung

Wenn der Strom ausfällt, läuft der Abbrand in einem Scheitholzkessel zwar weiter, allerdings wird das heiße Wasser in diesem Fall nicht mehr über die Pufferladepumpe abgeführt. Um einen zu hohen Druck im Kessel zu verhindern, wird über die thermische Ablaufsicherung Kaltwasser zugeleitet. Dadurch geht Wärmeenergie verloren. Zusätzlich ist ein Handwerker nötig, der den Sicherheits- Temperaturbegrenzer anschließend wieder zurücksetzt.

Zu einem Sicherheitsrisiko wird ein Stromausfall, wenn das Haus über einen eigenen Brunnen verfügt und die Brunnen-Pumpe ebenfalls davon betroffen ist. Es wird kein Kaltwasser zugeführt und der Kessel kann nur über ein Ventil unkontrolliert Dampf ablassen. Die Folge: Wasserschäden und große Gefahr für Personen im Raum.

Diese fatalen Konsequenzen verhindert die BRUNNER-Notstromversorgung.

Ladeinverter schaltet blitzschnell auf Batteriebetrieb um

Der spezielle Ladeinverter NV 500/1000 sichert die Stromversorgung für einen Scheitholzkessel mit Heizungsanlage während einer Abbrandphase. Die Pufferladepumpe läuft somit ganz normal weiter; das Heizwasser wird über die Pumpe aus dem Kessel abgeführt.

Technisch betrachtet ist die NV 500/1000 ein Ladegerät für eine 12-Volt-Bleibatterie. Integriert ist ein Spannungswandler von 12 Volt Gleichspannung auf 230 Volt Wechselstrom. Das Prinzip ist einfach: Heizkessel oder BRUNNER-Heizzentrale (BHZ) werden an die NV 500/1000 und erst diese ans Netz angeschlossen. Im Netzbetrieb wird die Eingangsspannung direkt und verlustfrei zum Ausgang durchgeschaltet. Bei Stromausfall reagieren interne Relais innerhalb von zehn Millisekunden und schalten auf Batteriebetrieb um.

Geregelter Abbrand – Bis zu 24 Stunden Heizungsfunktion

An die NV 500/1000 kann jede handelsübliche 12-Volt-Autobatterie mit einer Kapazität zwischen 65 Ah und 125 Ah angeschlossen werden. Je höher diese Ladekapazität, umso länger sind die Betriebszeiten im Batteriebetrieb. Eines ist sicher: Der gestartete Abbrand im Scheitholzkessel läuft geregelt ab und die Energie gelangt aus dem Kessel zum Pufferspeicher. Ist die Anlage mit einer BHZ aufgebaut, kann diese je nach Anzahl der Pumpen bis zu 24 Stunden die Heizungsfunktion aufrechterhalten.

Ist die Batteriekapazität nahezu verbraucht, bevor die Netzspannung wieder eintritt, schaltet die NV 500/1000 per Tiefentladungsschutz den Betrieb des Scheitholzkessels automatisch ab. Bei einsetzender Netzspannung wird die Batterie wieder geladen und der Anlage steht die Stromversorgung wieder über das Netz zur Verfügung.

 

Online-Prospekte

Prospekt Scheitholzkessel

Brunner Infobroschüre

Bitte klicken Sie für mehr Informationen auf ein Handwerkspartner-Symbol.

Warten..Aktualisieren ...