International
International en
Europe
Austria de
Belarus en
Belgium en fr
Czech Republic en
Finnland en
France fr en
Germany de
Ireland en
Lithuania en
Netherlands en
Norway en
Poland pl
Romania en
Slovakia en
Slovenia en
Spain en
Sweden en
Switzerland de fr
Ukraine en
Kessel & Wärmepumpen
JETZT UMSTEIGEN UND NACHHALTIG HEIZEN

Wer bei seinem Bestandsgebäude auf eine emissionsärmere Heizung umsteigen möchte, für den gibt's mehrere Möglichkeiten, um mit erneuerbarer Energie Wärme zu erzeugen und damit die Umwelt happy zu machen: Pellet-, Scheitholz- oder Wärmepumpenheizung. Welche Fördermöglichkeiten es vom Staat aktuell gibt, erfahren Sie hier. 

Haustechnik
Werden Sie zum Dirigent

Unsere Haustechnik von BRUNNER ist praktisch,  einfach in der Handhabung und voller Vorteile für den Benutzer. Entdecken Sie, was hinter den Kürzeln EAS, EOS und USA steckt und wie angenehm diese "Helferleins" Ihr Leben unterstützen.

Service
Jetzt Garantieverlängerung sichern

Registrieren Sie Ihr BRUNNER Produkt innerhalb der ersten drei Monate und Sie erhalten zuzüglich zu den gewohnten BRUNNER Gewährleistungen eine weitere Garantieverlängerung.

BRUNNER erleben
Service
Blog
Menü
Schließen
Steuerungen
Eine Heizung ist nur so gut wie ihre intuitive Bedienmöglichkeit
Wir beraten Sie gerne

Steuerung

Steuerungen für Kamin, Ofen und Heizung

Unsere Ofenregeltechnik und Systemsteuerungen für mehr Bedienkomfort

Stellen Sie sich vor, Sie heizen falsch und merken es nicht. Mit der Steuer- und Regeltechnik von BRUNNER haben Sie garantiert mehr Freude am guten Holzfeuer. Unsere Ofen- und Systemsteuerungen garantieren einen geringeren Holzverbrauch ohne Wärmeverlust, weniger Verschmutzung, bessere Emissionen und maximalen Bedienkomfort. Die Steuerungen sind exakt auf unsere Geräte abgestimmt. Sie berücksichtigen sämtliche Eigenarten und möglichen Störeinflüsse eines Abbrands. Wie man es eben von der Qualität her gewohnt ist - made in Germany.

Ofensteuerung
Die preiswerte Abbrandsteuerung EAS für die Verbrennungsluftautomatisation von Öfen und Kaminen. Die High End Systemlösung EOS für wasserführende Öfen und Kamine.
Heizungssteuerung
Heizzentrale BHZ mit integrierter Systemsteuerung für das Wärmemanagement eines Gebäudes.
Sicherheitstechnik
Die Sicherheitstechnik USA für den gemeinsamen Betrieb von Öfen und Kaminen mit Lüftungssystemen.
Elektronische Ofensteuerung
EOS 8
Neu
Elektronische Abbrandsteuerung
EAS 3
Unterdruck-Sicherheits-Abschalter
USA 4

Betriebssicherheit

Was tun bei Stromausfall oder Defekt eines Bauteils?

Auch daran haben wir gedacht. Es darf in keinem Betriebszustand zu einem Sicherheitsrisiko kommen. Das ist einzigartig und nur bei BRUNNER so umgesetzt. Alle Bauteile werden von der Steuerung überwacht. Sicherheitsrelevante Komponenten, wie z. B. der Türkontakt sind doppelt vorhanden oder mit zusätzlichen Sensoren ausgestattet. Gleiches gilt auch für den Stellmotor der Verbrennungsluftklappe. Das BRUNNER-Sicherheitskonzept verlangt die Rückmeldung, dass sich die Verbrennungsluftklappe in der richtigen Position befindet. Diese Überwachungsfunktion übernimmt das interne Datenbussystem. Erfahrung und Wissen sind unerlässlich, damit unsere Steuerungen problemlos und fehlerfrei arbeiten. Kommt es zu einem Stromausfall, wird ein „Notprogramm“ gestartet. Eine serienmäßig integrierte Batterie liefert die erforderliche Leistung, damit die Verbrennungsluftklappe vollständig öffnet, also in die Sicherheitsstellung gefahren wird. In welchem Betriebszustand sich der Ofen auch immer befinden mag, vorhandene Heizgase können immer in Richtung Schornstein abströmen und keinen Schaden anrichten.

Rückmeldung für ein optimiertes Heizverhalten

BRUNNER Steuerungen regeln nicht nur die Verbrennungsluftzufuhr. Sie erkennen auch typische Fehler bei der Holzaufgabe. Zu wenig, feuchtes oder ungeeignetes Brennholz führt zu Bedienhinweisen. Diese wichtigen Rückmeldungen tragen maßgeblich zur Verbesserung des Nutzerverhaltens und der Abbrandgüte bei. Das schützt nicht nur die Umwelt, sondern spart auch Geld.

EAS

Elektronische Abbrandsteuerung

Wer es perfekt will, lässt sich die Elektronische Abbrandsteuerung EAS  von BRUNNER einbauen. Nur noch Anheizen, Nachlegen - alles weitere erledigt die Steuerung. Ergebnis: ein perfekter Wirkungsgrad, da der Stellmotor der EAS niemals das Nachregeln oder Schließen der Verbrennungsluft nach einem Abbrandende vergisst. Das ist besonders praktisch, wenn der Ofen nach dem Anschüren nicht weiter bedient werden kann; sei es, weil man zu Bett geht oder das Haus verlässt.

Mit der elektronischen Abbrandsteuerung EAS von BRUNNER wird richtiges Heizen zum Kinderspiel. Das spart Holz und bares Geld.

  • Für Kamine und Speicheröfen
  • Kinderleichte Bedienung dank selbsterklärender Informations- und Bedieneinheit
EOS

Elektronische Ofensteuerung

Wenn Sie ein Kesselgerät einbauen möchten, empfehlen wir die Elektronische Ofensteuerung EOS von BRUNNER. Sie regelt nicht nur den optimalen Abbrand eines wasserführenden Kachelofens oder Kamins. Die Elektronische Ofensteuerung erfüllt auch alle komplexen Steuerungswünsche kinderleicht auf Knopfdruck und ist somit für alle Ansprüche eines modernen Heizsystems bestens gerüstet.

Mit der Elektronischen Ofensteuerung EOS von BRUNNER wird Holz immer perfekt verbrannt. Einfacher und effizienter geht es nicht.

  • Für wasserführende Ofen- und Kaminanlagen
  • Intuitive Bedienung dank selbsterklärender Informations- und Bedieneinheit
EOS Ergänzung

Heizfunktionen für Ofensteuerung EOS als Standardlösung

Wenn eine BRUNNER Heizzentrale (BHZ) nicht aufgebaut werden soll, da ein Pufferspeichersystem vorhanden ist, lässt sich die bestehende Heizung dennoch auf dem Touchdisplay darstellen. Mit den gleichen Bedienelementen und der Menüführung, wie bei der BHZ, kann die Heizung mit der EOS zu einer Systemlösung verbaut werden. Bestehende Wärmeerzeuger, Pumpen, Mischer und Sensoren werden an der BRUNNER-Erweiterungsplatine angeschlossen. Entscheidend hierbei ist der fachlich richtige Aufbau von Hydraulik und Fühlerpositionen am Pufferspeicher. Die klassische Heizungsbaulösung mit zentraler Steuerung. Eine Herausforderung für den guten Heizungsbaubetrieb.

USA

Unterdruck-Sicherheits-Abschalter

Er schützt Leben: der Unterdruck-Sicherheits-Abschalter USA von BRUNNER überwacht den Raum- sowie den Schornsteinunterdruck während des Abbrands und schaltet alle Lüftungsysteme wie beispielsweise die Dunstabzugshaube ab, wenn die Druckdifferenz für einen sicheren Betrieb der Feuerstätte nicht mehr ausreichend ist. Damit können Kachelöfen und Kamine bedenkenlos eingebaut und betrieben werden - unabhängig von der im Gebäude installierten Lufttechnik.

Der Unterdruck-Sicherheits-Abschalter USA von BRUNNER überwacht den Raum- und Schornsteinunterdruck während des Abbrands.

  • Schaltet Lüftungssysteme ab, wenn Druckdifferenz für einen sicheren Betrieb der Feuerstätte nicht mehr ausreichend ist
  • So wird verhindert, dass Heizgase bei Fehlfunktion der Lüftungssysteme in den Wohnbereich strömen

Heizen auf bayerisch

Mit leicht verständlicher Steuerung

Anlagensicherheit, optimale Emissionswerte und Bedienkomfort waren der Ausgangspunkt, warum BRUNNER bereits 1990 als Erster Ofensteuerungen für Holzbrandeinsätze entwickelte. Mit über 100.000 verbauten Einheiten ist die EOS die erfolgreichste und meist verkaufte Steuerung im Kamin- und Kachelofenbau. BRUNNER Ofensteuerungen berücksichtigen alle Eigenarten und möglichen Störeinflüsse eines Abbrandes. Einfach Holz auflegen, anheizen und die Wärmefreisetzung läuft automatisch ab - die gewünschten langen Gluthaltezeiten sind damit garantiert. Die 8. Generation repräsentiert mit der EAS 2 und EOS 8 den aktuellen Stand der Technik in Sachen Kamin- und Kachelofensteuerungen. Kombiniert mit weiteren Systemlösungen aus dem Hause BRUNNER lässt sich das komplette Wärmemanagement eines Gebäudes zentral regeln und auf einem Touchdisplay übersichtlich darstellen.

Elektronische Abbrandsteuerung EAS

Preiswerte Verbrennungsluftsteuerung für Kamine und Speicheröfen

„Eine Holzbrandfeuerung ist nur so gut wie der Brennstoff und die Bedienung“ - Voraussetzung ist daher nicht nur eine gute Holzbrandfeuerung, sondern auch das Wissen, wie man „richtig“ mit Holz heizt. Holz darf nicht zu feucht sein oder nicht nur aus groben Stücken bestehen. Besonders wichtig ist die richtige Luftzufuhr. Die Einstellung der Verbrennungsluft erfolgt in der Regel per Hand über ein Stellelement. Wird die Verbrennungsluft nicht sauber nachgestellt, so kommt es zu den ungewollten Auswirkungen einer unvollständigen Verbrennung: eine stark verrußende Scheibe, unverbrannte Holzreste, geringe Gluthaltezeiten und Geruchsbelästigung im Freien. Dies lässt sich mit der BRUNNER-Ofensteuerung weitgehend vermeiden. Einfach Holz auflegen, anzünden und der komplette Abbrandverlauf bis zur Glutphase wird automatisiert. Eine Anwesenheit während des Abbrandes ist nicht erforderlich. Für Öfen und Kamine, die nur eine Verbrennungsluftsteuerung benötigen, kommt die Elektronische Abbrand-Steuerung in der aktuellen Ausführung als EAS 2 zum Einsatz. Diese preiswerte Technik der Verbrennungsluftautomatisation deckt die wichtigsten Funktionen für nahezu alle Feuerstätten ab - der Standard für Bedienkomfort und Sicherheit in Öfen und Kaminen.

Elektronische Ofensteuerung EOS

Systemsteuerung für moderne Ofen- und Heizungsanlagen

Die EOS ist eine Systemsteuerung für noch mehr Bedienkomfort. Neben der Verbrennungsluftautomatisation können unterschiedlichste Komponenten einer modernen Ofen- und Heizungsanlage gesteuert und dargestellt werden. Gerade bei komplexen Heizlösungen ist eine einfache und intuitive Bedienung zwingend erforderlich. Über viele Jahre haben wir die Grafikoberfläche des Touchdisplays immer weiter zu einer selbsterklärenden Informations- und Bedieneinheit ausgeführt. Typische Einsatzbereiche der EOS sind wasserführende Ofen- und Kaminsysteme. Aber auch bei motorischen Stellfunktionen und zusätzlichen Sensoren kommt die EOS zum Einsatz. Für wasserführende Ofen- und Kaminanlagen.

Ergänzend für EOS

Die Komfortlösung für die Heizzentrale

Eine perfekte Lösung für die Integration von wasserführenden Ofensystemen in eine Heizungsanlage. Hydraulik und Steuerung vernetzt zu einer Systemlösung mit einer modernen und zeitgemäßen Bedienoberfläche.

Die Heizzentrale von BRUNNER ist ein komplett vormontiertes, schlüsselfertiges Heizungs- und Speichersystem. Es ist für den Anschluss und das „Management“ mehrerer unterschiedlicher Wärmeerzeuger, speziell auf die Einbindung von wasserführenden Ofenund Kaminanlagen, ausgerichtet. Die ökohierarchische Betriebsweise ist auf den Einsatz regenerativer Wärmeträger abgestimmt. Dafür haben wir in den vergangenen 20 Jahren die Hydraulik und Steuerungsfunktion immer weiter optimiert. Ob in Neuanlage oder bei einer Heizungsmodernisierung mit bestehenden Komponenten (z. B. Warmwasserspeicher, alter Ölkessel), die Heizzentrale integriert alle Wärmeerzeuger in die Haustechnik und optimiert das Zusammenspiel zwischen Wärme erzeugen, sammeln und verteilen.

 

Das ganze Heizsystem im Blick

Alle Ofen- und Heizfunktionen lassen sich vom BRUNNER Touchdisplay aus bedienen.

Unterdruck-Sicherheits-Abschalter USA

Sicherheit für den Betrieb von Kaminen und Öfen mit Lüftungssystemen.

Was tun, wenn sich im Gebäude eine Be- und Entlüftungsanlage oder im Aufstellbereich der Feuerstätte eine Dunstabzugshaube befindet? Hier besteht im Störfall der Lüftungsanlage oder beim Betrieb des Küchenlüfters die Gefahr, dass sich ein kritischer Unterdruck bis in den unmittelbaren Bereich des Brennraumes ausbildet. Im Extremfall können die Rauchgase nicht mehr durch den Schornstein abziehen, sondern werden sprichwörtlich in den Wohnbereich gesaugt. Um das zu verhindern, existieren seit 2006 Vorgaben, nach denen Lüftungsanlagen, Dunstabzugshauben und raumluftabhängige Feuerstätten nur dann installiert und gemeinsam betrieben werden dürfen, wenn bei einem kritischen Unterdruck im Bereich der Feuerstätte eine Sicherheitsabschaltung erfolgt. Genau dafür haben wir unseren Unterdruck-Sicherheits-Abschalter (USA) entwickelt.

Prinzip Unterdrucküberwachung

Die Unterdrucküberwachung wird in einem Unterputzkasten in unmittelbarer Ofennähe platziert. Darin befindet sich ein hochsensibler Unterdrucksensor, der den Differenzdruck zwischen Ofen und Aufstellraum überwacht. Erreicht der Unterdruck durch einen Funktionsfehler oder nicht abgestimmtes Verhalten der Lüftungsanlage kritische Werte erfolgt eine Sicherheitsabschaltung der verantwortlichen Lüftungssysteme. Kurzfristige Druckschwankungen, die durch Windböen am Schornstein oder durch Öffnen von Fenstern und Türen entstehen können, werden herausgefiltert. Der Unterdruck-Sicherheits-Abschalter ist perfekt auf nahezu alle holzbefeuerten Ofenanlagen, die unter Naturzugbedingungen gefeuert werden und über einen Außenluftanschluss verfügen, abgestimmt und behördlich zugelassen (DIBt; Nummer: Z-85.1-8). Die Unterdrucküberwachung kann natürlich auch so eingesetzt werden, dass mehrere Lüftungssysteme oder Küchenlüfter überwacht werden.

Das könnte auch interessant für Sie sein

1
Heizzentrale
Hydraulikbox mit Systemspeicher
Mehr erfahren
1
Kessel & Wärmepumpen
Speicherwärme für Ihr Zuhause
Mehr erfahren
1
Wasserführende Geräte
Holzfeueratmosphäre mit Warmwassererzeugung
Mehr erfahren

Bedienkomfort

Einfach und unkompliziert


Handbedient oder automatisiert

Mit nur einem Bedienelement (Hebel) kann die Verbrennungsluft per Hand geregelt werden. Mühelos und leicht verständlich. Die Symbole an der Scheibe unterstützen zusätzlich.

Ganz von selbst und automatisiert geht's natürlich auch wie das weiße Display (EAS) zeigt. Die komfortabelste Ausführung ist nämlich die Kombination mit einer elektronischen Abbrandsteuerung (EAS). Nur noch Anheizen oder Nachlegen, alles andere regelt die Steuerung. Ein perfekter Wirkungsgrad ist das Ergebnis, da der Stellmotor der EAS niemals das Nachregeln vergisst und die Verbrennungsluftzufuhr nach dem Abbrandende immer stoppt. Dies ist besonders angenehm, wenn der Ofen nach dem Anheizen nicht weiter bedient werden kann, sei es, weil man ins Bett geht oder das Haus verlässt.

  • Die EAS ist eine preiswerte Verbrennungsluftsteuerung für Kamine und Speicheröfen.
  • Sie hilft Ihnen, "richtig" mit Holz zu heizen. Denn beim Abbrand kommt es - neben nicht zu feuchtem und zu grobem Stückholz - vor allem auf die richtige Luftzufuhr an. Wird die Verbrennungsluft, die normalerweise per Hand eingestellt wird, nicht sauber nachgeregelt, kommt es zu den ungewollten Begleiterscheinungen einer unvollständigen Verbrennung: stark verrußte Sichtscheibe, unverbrannte Holzreste, geringe Gluthaltezeiten, Geruchsbelästigung im Freien.
  • Das kann mit der Elektronischen Abbrandsteuerung von BRUNNER weitestgehend vermieden werden. Einfach Holz auflegen, anzünden und der komplette Abbrandverlauf bis zur Glutphase wird automatisiert.
  • Eine Anwesenheit während des Abbrands ist nicht erforderlich. 
  • Verbraucherfreundliche, leicht verständliche Bedienoberfläche mit verschiedenen Grafikelementen und Symbolhinweisen.
  • Kombiniert mit weiteren Systemlösungen aus dem Hause BRUNNER lässt sich das komplette Wärmemanagement eines Gebäudes zentral regeln und auf dem Touch-Display übersichtlich darstellen.
  • Alle Bauteile werden von der Steuerung überwacht. Diese Überwachungsfunktion übernimmt das interne Datenbussystem.
  • Sicherheitsrelevante Komponenten, beispielsweise der Türkontaktschalter sind doppelt vorhanden oder mit zusätzlichen Sensoren ausgestattet. Nur wenn beide Signale übereinstimmen arbeitet das Bauteil korrekt.
  • Das gilt auch für den Stellmotor der Verbrennungsluftklappe. Das BRUNNER-Sicherheitskonzept verlangt eine Rückmeldung, dass sich die Klappe in der richtigen Position befindet.
  • "Notfallprogramm" bei Stromausfall: Eine serienmäßig integrierte Batterie liefert die erforderliche Leistung, damit die Verbrennungsluftklappe vollständig in die Sicherheitsstellung gefahren wird. So können die vorhandenen Heizgase immer in Richtung Schornstein abströmen; unerheblich, in welchem Betriebszustand sich Ihr Ofen befindet.
  • Mit weit über 100.000 verbauten Einheiten zählt die EOS seit ihrer Einführung im Jahr 1991 zu den meist verkauften Steuerungen im Kachelofen- und Kaminbau. Alle BRUNNER-Heiz- und Kamineinsätze sind so gefertigt, dass sie jederzeit mit der Ofensteuerung ausgerüstet beziehungsweise nachgerüstet werden können.
  • Typische Einsatzbereiche der EOS sind wasserführende Ofen- und Kaminsysteme. Aber auch bei motorischen Stellfunktionen und zusätzlichen Sensoren kommt stets die Ofensteuerung zum Einsatz.
  • Bis auf das Auflegen und Anzünden der Holzscheite sind alle Bedienschritte vollständig automatisiert. Die Steuereinheit regelt den Luftklappen-Stellmotor, der über eine dicht schließende Klappe die Verbrennungsluftmenge bestimmt. Über Türkontaktschalter an der Ofentür erkennt die Steuerung den Start des Abbrands und steuert diesen mit Hilfe eines Brennraumfühlers optimal.
  • Die Bedienfläche hinter einer robusten Glasfrontplatte informiert Sie über den Verlauf des Abbrands, über die aktuellen Abbrandtemperaturen und vieles mehr. Einfacher und effizienter kann Holz nicht verbrannt werden.
  • Die Grafikoberfläche des Touch-Displays haben wir über viele Jahre immer weiter zu einer selbsterklärenden Informations- und Bedieneinheit modifiziert. Durch Berühren der einzelnen Text- und Grafikflächen werden die dargestellten Funktionen und Informationen abgerufen.
  • Systemsteuerungen von BRUNNER lassen sich über den USB-Anschluss am Touch-Display aktualisieren. So bleibt Ihre EOS immer auf dem aktuellen Stand der Technik.
  • Einzigartig in der Sicherheit: Alle Bauteile werden ständig auf ihre Funktion überprüft. Dazu sind Türkontaktschalter in doppelter Ausführung eingebaut.
  • Bei einem Bauteilefehler oder einem Stromausfall garantiert eine 9-Volt-Batterie das Anfahren der Sicherheitsstellung. Der Ofen kann in diesem Fall auch per Hand bedient werden.
  • Für den Betrieb von handwerklich erstellen Feuerstätten in dichten Gebäuden mit Lüftungsanlagen oder Dunstabzugshauben fordert der Gesetzgeber seit dem Jahr 2006 eine Überwachungseinheit. Aus diesem Grund hat BRUNNER den Unterdruck-Sicherheits-Abschalter entwickelt. Er stellt sicher, dass die Heizgase bei einer Fehlfunktion der Lüftungssysteme oder bei einem gleichzeitigen Betrieb des Küchenlüfters nicht in den Wohnbereich strömen.
  • Die luftabsaugenden Anlagen, zu denen auch der Wäschetrockner zählt, sind im Stande, einen so starken Unterdruck zu erzeugen, dass giftige Gase wie Kohlenmonoxid nicht mehr durch den Schornstein abziehen, sondern in den Aufstellraum gesaugt werden. Ein Dunstabzug kann innerhalb von fünf bis zehn Sekunden für einen gefährlichen Unterdruck sorgen. Die lebensbedrohlichen Gase sind nicht sichtbar und meist geruchlos.
  • Kommt es zu einem kritischen Unterdruck im Bereich der Feuerstätte unterbricht der USA den Betrieb der luftabsaugenden Anlagen. Erst wenn das erforderliche Druckniveau erreicht ist, aktiviert der Sicherheitsschalter die Anlagen wieder.
  • Der USA wird in unmittelbarer Ofennähe platziert. Während des Abbrands überwacht die Kontrolleinheit den Differenzdruck zwischen Ofen und Aufstellraum. Kurzzeitige Druckschwankungen, die durch Windböen am Schornstein oder durch das Öffnen von Fenster und Türen verursacht werden, filtert der USA heraus.
  • Die Schutzfunktion ist der alleinige Daseinszweck des Unterdrucksensors. Auf ein Display wurde daher bewusst verzichtet. Der USA ist einfach zu bedienen und DIBt geprüft.          Eine rote und eine grüne Leuchtdiode genügen, um den Betriebszustand anzuzeigen. Leuchtet die rote LED-Diode auf, ist ein eindeutiges Sicherheitsrisiko aufgetreten.
  • Beim USA baut BRUNNER auf bewährte Technik, wie man sie aus dem Flugzeugbau kennt. So kommt zur Messung des Differenzdrucks eine barometrische Dose zum Einsatz, deren Ausdehnung elektronisch erfasst und verarbeitet wird. Die ausgereifte Feinmechanik ist hochwertig und beständig und gewährleistet über viele Jahre eine exakte und äußerst sensible Messgenauigkeit ohne Austausch- und Wartungsarbeiten.
  • Alternativ zum USA 3 hat BRUNNER jetzt den USA 4 auf den Markt gebracht. Anstatt der barometrischen Druckmessdose ist in der vierten Generation des Sicherheitsabschalters ein piezo-kristalliner Drucksensor eingebaut, der keiner Kalibrierung mehr bedarf.
Auf der Suche nach der passenden Steuerung?

Vereinbaren Sie jetzt einen kostenlosen Beratungstermin und lassen Sie uns gemeinsam die ideale Steuerung für Ihre Heizung ermitteln. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Nutzen Sie auch unsere Social Media Kanäle, um sich zu informieren.

Beratungstermin vereinbaren

Kundenstimmen

Das sagen unsere Kunden über Brunner

Alle Kundenstimmen anzeigen
Wir haben uns einen Brunner Panoramakamin einbauen lassen und sind von dem Ergebnis hellauf begeistert. Mit dazu beigetragen hat die Firma Kachelofen und Kaminbau Rust. Exzellente Planung, perfekte und saubere Umsetzung.
Stukenkemper Martin
Wir genießen jeden Tag unseren BRUNNER-Kamin!
Daniel Busch, Speichersdorf: Die Firma Kachelofenbau Dötschel aus Bayreuth hat uns einen BRUNNER-Kompaktkamin Eck mit Modul-Aufsatzspeicher eingebaut. Mit der Beratung, Planung und Einbau waren wir sehr zufrieden. Der Ofen entspricht genau unseren Vorstellungen und wir freuen uns auf den kommenden Herbst und Winter, um ihn jeden...
Daniel Busch
Super Panorama-Kamin - super Einbau
Wolfgang Zebe, Oberursel: Kurz vor Weihnachten haben wir endlich unseren BRUNNER-Panorama-Kamin in Betrieb nehmen können. Er ist eine Wucht! Von drei Seiten haben wir nun freie Sicht auf die Flammen. Ein absoluter Hingucker! Bedienung ist wirklich einfach. Kein Vergleich zu unserem Kaminofen, den wir in unserer alten Wohnung hat...
Wolfgang Zebe
Top
Super Leistung. Top Mitarbeiter
Hartmann Franz
Hervorragende Qualität
Wir haben seit 4 Wochen einen Brunner Kamin Kessel Eck 45/67/44 - W048, eingebaut von der Fa. Trinks Kachelofenbau, Malsch-Waldprechtsweier. Mit dem Produkt, der Planung, dem Einbau, der Gestaltung und der Inbetriebnahme sind wir absolut zufrieden. Der wasserführende Kamin erfüllt alles wie im Prospekt versprochen und die Firma...
Reinhard Rothfuß
Sehr schöner Einsatz, Handwerker sehr kompetent und freundlich.
Fritsch Georg
Beratung und Bau
Mein absoluter Dank an das Team von Ofenbau Groß aus Heusweiler im schönen Saarland. Ihr habt wirklich gute Arbeit geleistet. Die Beratung und die Ausführung waren tadellos. Man kann euch absolut weiter empfehlen! Macht weiter so!
Familie Lentes, Schmelz
Unkompliziert, schnell, fair, hervorragend
Die Fa. Schroeder Kachelöfen GmbH in Trier/Schweich ist uneingeschränkt empfehlenswert. Der Tausch des Heizungseinsatzes auf einen aktuellen Brunner WF33 hat von Anfang an Freude bereitet. Nach einer klasse Beratung und fairem Angebot, erfolgte jetzt die Montage, ebenso schnell und unkompliziert - DANKE !
Kaypinger Rainer
Tolle Umterstützung bei Reparatur.
Dieses Jahr hatte ich ein Problem mit meiner Brunner-Heizung und bin leider auf eine ortsansässige Firma geraten, die sich kaum auskannte und mir viel Geld gekostet hat. Bis ich die Reparaturversuche der Firma abgebrochen und die Firma Brunner angerufen habe. Ich bin alleinerziehend und habe zwei Kinder. Wir saßen wochenlang bei...
Inna Lindemann
Kachelofeneinbau
Unser Fachbetrieb - Lutz Vollrath aus Rudolstadt - konzipierte und baute bereits den Kachelofen bei meinen Schwiegereltern in Thüringen. Und auch bei der Erstellung und dem Einbau unseres Kachelofens in unserem Haus in Sachsen zeigten Herr Vollrath und sein Kollege ihr gesamtes fachliches Können. In jedem Handgriff und jeder Ges...
Linke Constanze
Kessel & Wärmepumpen
Speicherwärme für Ihr Zuhause
Mehr erfahren
Wasserführende Geräte
Holzfeueratmosphäre mit Warmwassererzeugung
Mehr erfahren
Heizzentrale
Hydraulikbox mit Systemspeicher
Mehr erfahren
Vereinbaren Sie jetzt einen Beratungstermin
Beratungstermin vereinbaren
Broschüren bestellen
Sie interessieren sich für unsere Produkte? Wir senden Ihnen gerne weiterführende Unterlagen zu.
Jetzt bestellen