International
International en
Europe
Austria de
Belarus en
Belgium en fr
Czech Republic en
Finland en
France fr en
Germany de
Ireland en
Lithuania en
Netherlands en
Norway en
Poland pl en
Romania en
Slovakia en
Slovenia en
Spain en
Sweden en
Switzerland de fr
Ukraine en
Kessel & Wärmepumpen
JETZT UMSTEIGEN UND NACHHALTIG HEIZEN

Wer bei seinem Bestandsgebäude auf eine emissionsärmere Heizung umsteigen möchte, für den gibt's mehrere Möglichkeiten, um mit erneuerbarer Energie Wärme zu erzeugen und damit die Umwelt happy zu machen: Pellet-, Scheitholz- oder Wärmepumpenheizung. Welche Fördermöglichkeiten es vom Staat aktuell gibt, erfahren Sie hier. 

Haustechnik
Werden Sie zum Dirigent

Unsere Haustechnik von BRUNNER ist praktisch,  einfach in der Handhabung und voller Vorteile für den Benutzer. Entdecken Sie, was hinter den Kürzeln EAS, EOS und USA steckt und wie angenehm diese "Helferleins" Ihr Leben unterstützen.

Service
Jetzt Garantieverlängerung sichern

Registrieren Sie Ihr BRUNNER Produkt innerhalb der ersten drei Monate und Sie erhalten zuzüglich zu den gewohnten BRUNNER Gewährleistungen eine weitere Garantieverlängerung.

BRUNNER erleben
Service
Blog
Menü
Schließen
Urfeuer® Küchenkamine
Einfach kochen wie damals in seiner ursprünglichsten Form
Beratung vom Fachmann

URFEUER®

Der Küchenkamin für drinnen und draußen

Grillen, schmoren, braten und kochen wie damals

Wer gerne grillt, weiß: Nichts schmeckt besser und saftiger als ein auf dem Gitterrost zubereiteter Fleischspieß, weil das Holzfeuer eines Küchenkamins ein unverwechselbares Aroma verleiht und Küchenöfen Atmosphäre und Behaglichkeit verbreiten. Die individuelle Variante zum Kochen wie früher ist der URFEUER® Küchenkamin. Damit lassen sich Speisen mit dem Holzfeuer zubereiten. Die Spießachse ist optimal zum Feuer positioniert, sodass der Braten garantiert immer gelingt. Die Grillgerüche werden über den Schornstein abgeführt; der Dunstabzug ist bereits integriert. Perfekt eingebaut ist der offene Küchenkamin in Arbeitshöhe mit einer vorgesetzten Ablagefläche. So verleiht das Urfeuer auch modernen Küchen Behaglichkeit und Flair.

Offener Kamin flach Urfeuer®
50/66 Küchenkamin

Lagerfeuerfeeling mit Kochspaß verbinden

BRUNNER URFEUER® Kamine verbreiten das ganze Jahr über Lagerfeuerfeeling, nicht nur draußen, sondern auch in den eigenen vier Küchenwänden. Dort, wo man gerne zusammenkommt, mit der Familie oder mit Freunden, denn der Küchenraum war schon immer der geselligste Raum eines Hauses. Man sitzt um den großen Esstisch, redet und verbringt gemeinsame Zeit - und kocht miteinander auf dem Küchenkamin und Küchenofen. Hierauf lassen sich auf dem Fleischspieß Braten für einen ganz einmaligen Genuss stundenlang und sanft über dem Feuer grillen, genauso wie Fisch oder Gemüse auf dem Flächengrill zubereiten. Das Flackern und der Funkentanz der offenen Flammen an der Kaminrückwand, das leise Knistern und der Duft von loderndem Holzfeuer verbreiten zusätzlich gemütliches Ambiente und heizen den Raum behaglich ein. 

Optisch und technisch ansprechend

Der BRUNNER Küchenkamin lässt sich bei der Planung einer neuen Küche berücksichtigen. Er wird auf Arbeitshöhe der Küchenzeile eingefasst. mit einer vorgesetzten Ablagefläche. So verleiht das URFEUER® auch modernen Küchen Behaglichkeit und Flair. Der Grillspieß verfügt über einen robusten Getriebemotor, der mit einer Geschwindigkeit von zwei Umdrehungen pro Minute arbeitet. Er ist optimal zur Feuerraum-Rückwand des offenen Küchenkamins positioniert. So garen Braten, Keulen oder Roastbeef langsam vor sich hin. Und gelingen garantiert. Die Grillgerüche werden über den Schornstein abgeführt; der Dunstabzug ist bereits integriert. Alternativ zum Spießgrill kann die Glut im Feuerraumboden auch verteilt und mit einem Flächengrill gebrutzelt werden, beispielsweise saftige Steaks, delikate Scampis oder raffinierte Fleisch- und Gemüsespieße. Der Essenszubereitung sind keine Grenzen gesetzt.

Urfeuer®

Küchenöfen sind wieder beliebt

Wer in der Küche nicht nur über offenem Holzfeuer grillen, sondern mit Holz auch kochen, backen und heizen will, für den sind der Küchenofen und der Küchenherd das richtige. Die traditionellen Öfen aus Großmutters Zeiten holen einen Hauch von Nostalgie in die Küche und wer einmal damit gekocht hat, schwört drauf. Egal ob Apfelstrudel, Tafelspitzsuppe oder Schweinsbraten, das Geschmackserlebnis, das ein Holzfeuer verleiht ist einzigartig. 

Beim Küchenofen werden die Back- und Kochtemperatur über das Nachlegen von Holz in die Brennkammer gesteuert, das bedarf ein wenig Routine, damit die Kochplatte nicht heißer wird als gewollt und es empfiehlt sich, lieber öfter mehrere kleine Scheite in den Feuerraum nachzulegen als zu große Scheite. Auch herauszufinden, wo die beste Wärmezonen für Koch- und Backgerichte liegen, braucht Übung. So bringt die Platte über der Brennkammer direkte, schnelle und große Hitze zum Kochen, während die Platten mit Abstand zur Brennkammer ideal sind, um bereits gegarte Speisen warmzuhalten oder ziehen zu lassen. 

Offene Feuerstelle

Es geht um Atmosphäre und das Feeling dabei

URFEUER® Kamine gibt es nicht nur als Küchenkamine, sondern in verschiedenen Modellen, sie stehen an der Wand, frei im Raum - oder eben in der Küche. Es sind offene Kamine ohne trennende Scheiben und verbreiten im Wohnraum nicht nur milde Wärme, sondern auch den Geruch und die Akustik des Feuers. Ein Urfeuer® Kamin stillt die menschliche Sehnsucht nach Schutz und Geborgenheit, man sitzt vor dem Flammenspiel, entspannt, träumt. Im Vordergrund stehen Atmosphäre und das beruhigende Gefühl, das vom Feuer ausgeht, dies gilt vor allem in hektischen Zeiten. Deshalb heißen die offenen Kamine bei BRUNNER auch URFEUER® Kamine, weil sie schon zu Urzeiten die ersten richtigen Wärmespender des Menschen waren. Dabei ist die Wärmeleistung eines URFEUER® Kamins eher sekundär, sie liegt bei lediglich 20 bis 30 Prozent. Auch wenn man vielleicht meint, dass eine offene Feuerstelle ohne Scheibe mehr Wärme an den Wohnraum abgibt als eine mit Scheibe, ist genau das Gegenteil der Fall.

Rezeptvorschlag

So gelingt die Lammkeule mit dem Urfeuer® Küchenkamin

Ein köstlich mediterranes und doch einfach im URFEUER® Kamin zuzubereitendes Gericht ist Lammkeule. Dafür benötigt man ein circa 1,5 bis 2 Kilogramm schweres Stück Fleisch, grobkörniges Salz und Pfeffer aus der Mühle, 5 Knoblauchzehen, 5 EL Olivenöl, 4 Zweige Rosmarin und 4 Zweige Thymian. Als erstes geht man mit einem Spickmesser unter die Haut der Lammkeule um Knoblauch sowie die Gewürz-Zweige einzuarbeiten. Anschließend wird das Fleisch mit Olivenöl, Salz und Pfeffer eingerieben und acht bis 10 Stunden ruhen gelassen. Dann die Lammkeule auf den Spießgrill aufstecken, Holzscheite im Kamin dicht an der Rückwand stapeln und anzünden. Nach rund 30 Minuten kann der Grillspieß mit der Lammkeule in die Aufnahme eingehängt und der Grillmotor gestartet werden. Um austretende Flüssigkeit aufzufangen sollte eine Tropfwanne untergestellt werden. Das Fleisch dann circa drei Stunden vor dem Holzfeuer an der Kaminrückwand garen. Das Feuer wird währenddessen mit zwei bis drei Holzscheiten am Brennen gehalten.

Entdecke weitere Öfen zum Kochen, Grillen, Braten

1
Pizzaofen
Das individuell gestaltbare Feuer-Iglu
Mehr erfahren
1
Systembackofen
Der moderne Brotbackofen für den Garten
Mehr erfahren
1
IRON DOG N°06
Kaminofen mit Herdplatte und Grill
Mehr erfahren

Kachelkamin und Kachelkaminofen: Eine Bereicherung für jede Küche

Während sich ein Kaminofen mit Backfach, Kochplatte und Grillrost sowohl zur Speisenzubereitung als auch zum Heizen mit dem umweltfreundlichen, CO2 neutralen und günstigen Energieträger Holz eignet, ist ein „normaler“ Kaminofen zum Heizen da. Er bereichert jede Küche alleine durch seine wohlige Wärme und die wunderbar gemütliche Stimmung, die er verbreitet. In offenen Wohnlandschaften kann er als von allen Seiten sichtbarer Raumteiler fungieren oder in der schwenkbaren Version beim Kochen, beim Abendessen am Essplatz und beim Zusammensitzen auf dem Sofa Wärme und Feuerschein spenden. Kaminöfen sind ohne Kachelverkleidung schön oder mit Natursteinen. Allerdings haben Kachelkamine meist eine höhere Wärmespeicherfähigkeit. Natürlich kann man einen Kachelofen auch mit hitzebeständiger Farbe streichen. Dafür muss der Untergrund fett-, staub-, silikon- und rußfrei sein und der Kachelofen kalt.

Sicherheit muss nicht sichtbar sein

Weil offene Kamine dem Aufstellungsraum viel der vorhandenen Luft entziehen, etwa 300 bis 400 Kubik/h, braucht es eine gut durchdachte Konstruktion. In älteren Gebäuden stellt das meist kein Problem dar, weil das Nachströmen von Frischluft über undichte Stellen wie Ritzen und Spalten in Fenstern und Türen gewährleistet werden kann. Anders sieht es bei dichter Bauweise beziehungsweise gut gedämmten Häusern aus: Die Luft im Raum wird immer weniger, es entsteht ein Unterdruck und Rauchgase können in den Wohnraum gelangen. Um genau das zu verhindern, hat BRUNNER folgende Technik entwickelt: Die URFEUER® Kamine regeln den Druckausgleich über ein Zu- und Abluftsystem mit Außenluftanschluss. So ist das Feuer stets mit genügend Nachströmluft versorgt. Sie wird gezielt an die Feuerstelle geführt wodurch keinerlei Zugphänomene auftreten. Für ein Höchstmaß an Sicherheit, die BRUNNER über Jahre entwickelt und patentiert hat. 

Um Sicherheit geht es auch beim Funkenschutz, mit denen alle URFEUER® Kamine ausgestattet sind. Denn so verlockend eine offene Feuerstelle auch ist, können natürlich bei Unachtsamkeit funkendes Nadelholz oder Glutstücke herausfallen. Man dürfte das Feuer während des Abbrandes also nicht aus den Augen lassen und müsste die ganze Zeit im Raum bleiben. Weil das schwer umzusetzen ist, gibt es ein Gitter aus schwarz lackiertem Edelstahlgeflecht, das über eine leichtgängige Führung einfach nach oben versenkt wird. Es ist nicht sichtbar, weder im versenkten Zustand - weil es in einem schmalen Spalt zwischen den Feuerschutzplatten geführt wird – noch im heruntergezogenen. Für das Auge ist es während des gesamten Abbrandes nicht möglich, das Feuerschutzgitter wahrzunehmen. Es beeinträchtigt den Kamingenuss also nicht. 

Gartenkamin gemauert

Nicht nur an kühleren Sommertagen oder im Herbst macht ein Terrassenkamin gemauert Freude. Man kann draußen sitzen, mit der Familie, mit Freunden oder nur zu zweit, und muss nicht frieren. Anders als ein Gartenofen, der meist nichts anderes als ein leicht transportierbarer outdoor Ofen ist, ist ein Gartenkamin eine statische Feuerstelle, fest vermauert aus Beton oder Stein. Mit Grillfunktion sorgen Terrassenkamine für kulinarische Stunden im Freien. Vor dem Bau eines Gartenkamins sollte man sich bei der Gemeinde unbedingt erkundigen, ob er Genehmigungspflichtig ist.

Auf der Suche nach dem perfekten Kocherlebnis mit offenem Feuer?

Gemeinsam mit Ihrem Ofenbauer zum einzigartigen Kocherlebnis.

Zur Ofenbauersuche

Ein offener Kamin besitzt keine Scheibe und steht somit offen im Wohnraum. Dadurch wird nicht nur Wärme, sondern auch der Geruch des Feuers verströmt. Fans von offenen Kaminen argumentieren, dass dies die ursprünglichste und beste Art und Weise ist, ein Holzfeuer zu genießen. Deshalb heißen die offenen Kamine bei BRUNNER nur schlicht URFEUER® Kamine, da sie schon seit Urzeiten als erste, richtige Wärmequelle des Menschen gelten. Rein rechtlich ist ein offener Kamin in Deutschland nicht als Einzelfeuerstätte zu betrachten. Er unterliegt deshalb nicht denselben Vorgaben und Normen wie ein klassischer Kamin oder Kachelofen.

Man möchte meinen, dass ein offener Kamin durch das Fehlen einer Scheibe mehr Wärme an den Wohnraum abgibt als sein Pendant mit Scheibe. Das Gegenteil ist der Fall. Die Wärmeleistung eines offenen Kamines liegt bei lediglich 20 bis 30 Prozent. Oder mit anderen Worten: Er heizt weniger gut. Deshalb ist ein offenes Feuer vor allem auch ein Atmosphäre-Feuer, das vor allem durch seine optischen Reize zu gefallen weiß.

Wie bei allen Kaminen oder Kachelöfen benötigt es einer guten und durchdachten Konstruktion, wenn eine Anlage allen Sicherheitsstandards genügen will. Durch spezielle Zuluftsysteme ist es möglich, dem offenen Kamin auch in dichten Bauweisen genügend Frischluft für eine optimale Verbrennung zuzuführen. Zusammen mit einer ausgeklügelten Abzugsvorrichtung wird so ein Ausströmen von Rauchgasen in den Wohnraum verhindert und ein Höchstmaß an Sicherheit garantiert. Bei BRUNNER sind diese Vorrichtungen über Jahre entwickelt und sogar patentiert worden. Als weiteres Feature verhindert der Funkenschutz von BRUNNER, dass Glutstücke oder Funken aus dem Feuerraum in den Wohnraum fliegen. Und das Beste: Durch seine einzigartige Bauweise wird dieser optisch unsichtbar, wenn dahinter ein Feuer lodert. Maximales Feuererlebnis mit minimalem Risiko.

Ein offener Kamin benötigt genügend Zuluft, damit dieser auch einwandfrei und sicher funktioniert. Dafür müssen Zuluftrohe entweder an der Außenwand oder separat zum Schornstein angebracht werden. So kann der URFEUER® Kamin mit genügend Frischluft versorgt und optimal betrieben werden. Dabei benötigt man Rohre mit einem Durchschnitt von mindestens 300 mm und nicht selten ist es aufgrund baulicher Beschaffenheiten notwendig, eine elektrische Absaugvorrichtung anzubringen. Die Umwelt sagt danke. Bei der Verbrennung von Holz entsteht nur so viel CO2, wie der Baum zuvor aufgenommen hat. Man spricht deshalb beim Holzheizen von CO2-neutral. Auch entstehen dabei keine giftigen Schadstoffe wie Schwefeldioxid.

Technische Aspekte, Sicherheit und praktische Elemente sind das A und O bei der Konstruktion erstklassiger Kamin- und Ofeneinsätze. Doch wer will ein ausgeklügeltes System, das einfach nicht schön ist? Oder das zwar einen technischen Nutzen erfüllt, aber keinen Spaß macht? Bei BRUNNER ist man immer sowohl Techniker, als auch Designer. Es gibt nichts, das funktioniert und nicht auch noch gut aussieht. Ein Brennraum aus gusseisernen Platten mit Rillen, eine Feuerraumerweiterung und unsichtbare Funkenschutzgitter. Ein Detail muss funktionieren und gefallen. Und genau deshalb sind wir davon überzeugt, dass auch unsere URFEUER® Kamine nicht nur praktisch zu bedienen sind, sondern auch einfach richtig gut gefallen.

Kundenstimmen

Das sagen unsere Kunden über Brunner

Alle Kundenstimmen anzeigen
Abnehmbarer Griff als Kindersicherung für den kleinen Sohn
Holger Rogoll, Lübeck:  Sehr geehrter Herrr Langreiter,für die schnelle und unkomplizierte Lösung mit dem abnehmbaren Griff möchten wir uns ganz herzlich bei Ihnen und Ihren Kollegen bedanken.Die Kindersicherung für unseren Sohn funktioniert sehr gut - auch wenn wir einmal vergessen, den Griff abzunehmen hat er, wenn er wieder ...
Holger Rogoll
BRUNNER-Kachelofeneinsatz sorgt seit sieben Heizperioden für wohlige Wärme
Konrad Ahlbäumer: Sehr geehrter Herr Brunner,am 19.10.2000 lieferte mir die Firma Kaiser, Baufach-Centrum in 57572 Niederfischbach einen Brunner-Kachelofeneinsatz H.F. 10 W mit Wasserwärmetauscher für EOS. Diesen Ofen habe ich am 20.12.2000 in Betrieb genommen.Nachdem dieser Ofen nunmehr sieben Heizperioden mein Haus mit wohlige...
Konrad Ahlbäumer
Danke für die gute Arbeit und die gute Qualität
Familie Neidlinger, Deubach: Sehr geehrte Damen und Herren, die Firma SCHMIDvivendi aus Gersthofen hat uns einen neuen Kachelofen mit einem Brunner-Heizeinsatz HKD 5.1 mit 10 kW eingebaut. Wir sind mit dieser Empfehlung, der gesamten Beratung und dem gut gelungenen Einbau sehr zufrieden. Wir fühlen uns damit in unserem Wohnzimme...
Familie Neidlinger
Kamin Reparatur nach 12 Jahren
Nach 12 Jahren war leider unsere Glastür vom Kamin nicht mehr sicher verankert, d. h., beim Öffnen der Tür zum Reinigen, hat sich diese etwas nach vorne, bezw. nach unten abgesenkt. Über unseren Kaminbauer hatten wir dann den Kundendienst von Brunner angefordert. Habe selten einen so versierten und ruhigen Service Mitarbeiter wi...
Maurer Hans
Absolut zufrieden. Sehr schöner Ofen. Saubere Arbeit vom Ofenbauer Dötschel (Bayreuth).
Katholing Sebastian
Sehr schöner, andauernd wärmender Grundofen KSO 33r. Kann ich nur sehr empfehlen.
kohl reinhard
Auf die Qualität von BRUNNER ist einfach Verlass
Sebastian Gruber, Fischbachau:Im Ofenbau arbeite ich schon viele Jahre vertrauensvoll mit BRUNNER zusammen. Seit einiger Zeit baue ich auch auf die Heiztechnik aus Eggenfelden. Ich habe meinen Ölbrenner gegen einen Scheitholzkessel mit Heizzentrale und zwei Pufferspeichern ausgetauscht. Die Anlage ergänzt sich hervorragend mit d...
Sebastian Gruber
Unser Kachelofen wurde vor 37 Jahren in Betrieb genommen.Unser Kaminfeger ist ganz begeistert.Er hat auch schon Messungen mit meinem Einverständnis vorgenommen.Top Werte
Kehl Herbert
Der HKD 5.1 von BRUNNER ist ein Produkt der Spitzenklasse
Michael Schmidkonz: Sehr geehrte Damen und Herren,wir haben uns einen Brunner-Kachelofen HKD 5.1 gekauft.Es ist ein Produkt der Spitzenklasse. Ob zum Anheizen, Weiterheizen oder Gluthaltung - einfach überragend!Mit freundlichen Grüßen aus TirschenreuthMichael Schmidkonz
Michael Schmidkonz
Unser neue Kachelofen
Im Corona-Sommer diesen Jahres haben wir einen neuen Kachelofen mit einem Heizeinsatz Brunner HKD 5.1 durch die Firma Kachelofen- und Luftheizungsbau H. Löhr – Inh. Andreas Meyer aus Lügde-Rischenau bauen lassen.Zunächst erfolgte eine kompetente Beratung, Zeichnung und Auswahl der Kacheln für den Neubau bei Herrn Meyer in Risch...
Dieter Krause
Kachelöfen
Speichern vorrangig Wärme
Mehr erfahren
Kaminöfen
Gusseiserner Kaminofen made in Germany
Mehr erfahren
Offene Kamine
Pures Feuer mit scheibenfreier Sicht
Mehr erfahren
Vereinbaren Sie jetzt einen Beratungstermin
Beratungstermin vereinbaren
Broschüren bestellen
Sie interessieren sich für unsere Produkte? Wir senden Ihnen gerne weiterführende Unterlagen zu.
Jetzt bestellen